Volle Städte und Läden, dichtes Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt, eine Weihnachtsfeier jagt die andere, im letzten Moment Geschenke kaufen und verpacken, Plätzchen backen, Adventskalender basteln, noch schnell das Haus putzen und schmücken bevor die Familie kommt, volle Kirchen, Krippenspiel, gemeinsam unterm Tannenbaum Weihnachtslieder singen. Das ist die Weihnachtszeit wie wir sie kennen und (vielleicht) lieben.

In den letzten Tagen begegnen mir immer wieder Schlagzeilen wie diese:

„Weihnachten fällt aus“ oder „Kein Weihnachtsfest in diesem Jahr“. Mich machen solche Schlagzeilen traurig. Sicherlich, die Adventszeit und das diesjährige Weihnachtsfest werden anders, als wir es kennen und gewohnt sind. Es wird größtenteils nicht so sein, wie oben beschrieben. Und das ist für den ein, oder anderen schade. Mir jedenfalls werden Dinge fehlen.

Aber deswegen fällt Weihnachten nicht aus! Denn die Umstände, unter denen wir dieses Weihnachtsfest feiern, oder eben nicht feiern können, ändern nichts daran, warum es das Weihnachtsfest gibt. Und egal wie die äußeren Umstände sind, die Botschaft von Weihnachten bleibt dieselbe. Der Grund, warum wir Weihnachten feiern, bleibt bestehen. Auch in Zeiten einer Pandemie. Wir feiern Weihnachten, weil wir uns daran erinnern möchten, dass Jesus, der Sohn Gottes, vor mehr als 2000 Jahren zu uns auf diese Erde gekommen ist. Dieses Ereignis, hat die komplette Menschheitsgeschichte verändert.

Jesus ist mit einem großen Ziel auf diese Erde gekommen: Zu sterben. Zu sterben für dich und für mich. Und von diesem Ziel lässt er sich nicht abbringen. Auch nicht durch äußere Umstände. Er kommt als Baby in einem dreckigen Stall auf diese Welt. Unerwartet, schlicht & unscheinbar. Weihnachten heißt: Unsere Welt ist kein gottverlassener Ort. Gott lässt uns nicht allein.

Das gilt heute noch genauso wie damals vor 2000 Jahren. Lassen wir uns also nicht von äußeren Umständen davon abhalten, die Botschaft von Jesus einmaliger Geburt, zu feiern und in die Welt zu tragen.

Denn „Euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr.“ (Lk 2,11)

Eine gesegnete Weihnachtszeit & Frohe Weihnachten!!

Andacht Weihnachten Laura

Laura Roller

© 2016 Evangelisches Jugendwerk Bezirk Calw. All Rights Reserved.